Heute verrate ich dir 4 Varianten, wie man sich auf Deutsch entschuldigen kann. Also viel Spaß! 

Variante 1: Entschuldigung 

Das ist wirklich einfach. Wenn du dich entschuldigen möchtest, dann sagst du einfach: “Entschuldigung, Entschuldigung”. Das Coole an dem Wort “Entschuldigung” ist, dass du es auch benutzen kannst, um eine Frage zu stellen. Stell dir vor, du bist im Supermarkt und möchtest wissen, wo die Milch steht. Dann kannst du einfach fragen: “Entschuldigung, wissen Sie, wo die Milch steht? Entschuldigung wissen Sie, wo die Milch steht?”. 

Variante 2: Sorry 

Man sagt einfach: “Sorry”, also das englische Wort für Entschuldigung. Das benutzen viele, junge Menschen und man kann es so ziemlich in jeder Situation anwenden. Stell dir vor, jemand erzählt etwas auf Deutsch und du hast ein Wort nicht verstanden, dann kannst du einfach sagen:  “Sorry, was bedeutet eigentlich dieses Wort? Sorry, was bedeutet eigentlich dieses Wort?”. 

Variante 3 Tut mir leid 

Mit dieser Variante sagst du, dass dir etwas leid tut, also, dass du dich schlecht fühlst, weil du einen Fehler gemacht hast, dann sagst du: “Tut mir leid. Tut mir leid”. Tut mir leid, ist eine sehr höfliche Form. Zum Beispiel, wenn du eine Aufgabe erledigen solltest und du hast es vergessen zu tun, dann sagst du: “Tut mir leid. Tut mir leid”. Zum Beispiel, wenn du den Müll rausbringen solltest und du hast es vergessen, dann kannst du sagen: “Tut mir leid, ich geh gleich zur Mülltonne. Tut mir leid, ich geh gleich zur Mülltonne”. Du kannst diese Form auch nutzen, um dein Mitgefühl zu zeigen, also Empathie, Empathie. Stell dir vor, dein Gesprächspartner sagt dir, dass er gerade total starke Kopfschmerzen hat, dann kannst du sagen: “Oh nein, das tut mir leid. Oh nein, das tut mir leid”.  

Variante 4: Huch 

Das ist eine absolut umgangssprachliche Form der Entschuldigung. Also man benutzt diese Form nur in der Sprache – nicht in der Schrift. Man sagt dann einfach “Huch”. Zum Beispiel, wenn du dich in einer E-Mail verschrieben hast, dann kannst du sagen: “Huch, ich habe mich ja verschrieben. Huch, ich habe mich ja verschrieben”. Dieses Wort benutzt man bei kleinen Fehlern. 

Und jetzt kommt noch das Highlight. Das große Finale. Du kannst nämlich alle Wörter miteinander kombinieren. Also die Wörter verbinden, um Entschuldigung zu sagen. Du kannst z.B. sagen: “Huch, sorry, das tut mir leid. Huch, sorry. das tut mir leid”. Oder du kannst sagen: “Entschuldigung, tut mir leid. Entschuldigung, tut mir leid”. 

Also du siehst, es gibt mehrere Möglichkeiten, um sich zu entschuldigen.  

Und was sagst du, wenn dir ein Fehler passiert? Schreib es unten in die Kommentare. Abonniere den Kanal und gib mir jetzt einen Daumen nach oben.  

Kennst du schon das neue Hörbuch von Deutschlernen mit Max? Typisch Deutsch ist ein super cooles Hörbuch über die Deutsche Kultur. Ein Link zum Hörbuch findest du in der Videobeschreibung. 

Wie gehts dir? Ich bin Max aus Deutschland und ich helfe dir dabei, besser deutsch zu sprechen! Bei mir lernst du echtes Deutsch, das heißt du lernst so zu sprechen, wie die Deutschen im Alltag sprechen.

Vokabel Workout

Trainiere die deutschen Vokabeln mit diesem coolen Hörbuch. Klicke hier für mehr Infos.

Typisch Deutsch

Hol dir jetzt das neue Hörbuch von Max: Lerne in 10 Audiokapiteln alles über die Deutsche Kultur. Klicke hier für mehr Infos.

Deutsch-lernen-online

Deutschkurs gratis

Du möchtest endlich besser Deutsch sprechen? Trag dich jetzt ein und erhalte den kostenlosen Videokurs und wertvolle Tipps zum Deutschlernen per E-Mail:

Deutsch lernen mit Max
Deutsch lernen mit Max
Deutsch lernen mit Max

Gratis Kurs

Du möchtest endlich besser Deutsch sprechen? Trag dich jetzt ein und erhalte den kostenlosen Videokurs und wertvolle Tipps zum Deutsch lernen per E-Mail.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner